Aktuelles

2. Platz für die Trampoliner bei der Rheinlandliga 11.07.2022

An drei Wochenenden traten die Trampoliner des TV Blecher gegen die besten Mannschaften im Rheinland an, ein spannendes Turnier, dass am Ende mit einem Pokal belohnt wurde.

Fünf Mannschaften starteten zum Turnierauftakt am 21. Mai in Düsseldorf in der Rheinlandliga. Bereits hier sicherten sich die Turnerinnen des TV Blecher den 2. Platz. Der zweite Turniertag am 11. Juni in Köln-Höhenhaus wurde dann richtig spannend. Nach einem leicht nervösen Start konnten sich die Mädels aus Blecher gegen ihre Gegner durchsetzen und holten, wenn auch knapp mit einem Punkt Vorsprung, den Tagessieg, vor ihren Konkurrenten des TuS Brauweiler. Die Finalteilnahme war dem TV Blecher sicher.

Eine Woche später, erneut in Düsseldorf, standen den drei Finalisten, TuS Brauweiler, TV Blecher und TSV Urdenbach alle Möglichkeiten offen. Das Finale wurde ab Null gewertet. Nach drei Runden stand es dann fest. Die Rheinlandliga-Mannschaft des TV Blecher, bestehend aus Anne Peters, Jasmin Breeger, Julia Sander, Lena Kukoll, Madeleine Remmert, Nele Fritzsche und Pauline Schreiner, belegte einen grandiosen zweiten Platz hinter Brauweiler.

Am Vormittag, vor den Rheinlandliga-Wettkämpfen, wurde auch die Schülerliga, für die Altersklasse bis 15 Jahre, ausgetragen. Hier konnte der TV Blecher ebenfalls mit einer Mannschaft an den Start gehen. Caira Wendler, Emilia Matkowitz, Laura Korus, Laura Schmitz, Melina Höfer, Pauline Schreiner und Tim Neubuß traten gegen fünf weitere Mannschaften an und belegten am Finaltag einen hervorragenden vierten Platz.

Veränderungen im TV Blecher, Vorstand und Jubilare geehrt 24.06.2022

Die diesjährige Jahreshauptversammlung des Turn-Verein Blecher am 09. Juni 2022 brachte einen Wechsel und neue Unterstützung im Vorstand des Vereins mit sich. Nach 20 Jahren großartiger Arbeit als Geschäftsführerin, wurde Gisela Kleuver zur stellvertretenden Geschäftsführerin gewählt. Ihre bisherige Stellvertretung Susanne Gardeweg erhielt von den anwesenden Mitgliedern einstimmig das Vertrauen, ab sofort die Geschäftsführung zu übernehmen.

Auch der Posten des sportlichen Leiters und seines Stellvertreters wurden personell getauscht. So hat Martin Böning Günter Bartel als sportlichen Leiter abgelöst. Der Vorstand dankt Günter Bartel für seinen Einsatz und freut sich, dass er als Stellvertreter auch weiterhin seine Erfahrungen und sein Wissen zur Verfügung stellt. Gebührend Verabschiedet und für Ihren Einsatz bedankt, hat sich der TV Blecher auch bei Ilse Mangen, die den Beisitz verlässt. Der Vorstand freut sich aber auch über neue Unterstützung für zwei bisher unbesetzte Posten. Angela Büth ist neue Schriftwartin des Vereins und die Funktion des Pressewarts wurde von Katharina Bresch besetzt.

Gisela Kleuver wurde für Ihre langjährige Arbeit im geschäftsführenden Vorstand des Vereins durch den ersten Vorsitzenden Dr. Bernd Pugell sowie den Ältestenrat rührend gewürdigt und erhielt zur Anerkennung ihrer hervorragenden und engagierten Arbeit die Ehrenmitgliedschaft im Turn-Verein Blecher.

Auch langjährige Mitgliedstreue wird im TV Blecher geehrt und 50 Jahre Vereinszugehörigkeit können sich durchaus sehen lassen. Über diese Auszeichnung haben sich Beatrix Krämer und Sylvia Rudolph gefreut. Mit nur zehn Jahren weniger wurden Liesel Schmitz, Ursula und Martin Mombauer, Günter Bartel sowie Gert Humme für 40 Jahre Mitgliedschaft gefeiert. Mit ebenfalls beachtlichen 25 Jahren Vereinszugehörigkeit konnten Ingeborg Monscheuer und Jennifer Kaup glänzen.

Weitere Jubilare, die bei der Ehrung nicht anwesend sein konnten: Bärbel Seidler, Elisabeth, Klaus und Michael Grefges, Rüdiger Teitscheid sowie Petra Koll (40 Jahre) – Torsten Eisenlohr, Evelyn Flasche, Wolfgang Wardenbach, Moritz Nauber, Ulrike Viering, Julia Mieske, Gisela Lindenbaum, Frank Miethke, Harald Lundberg, Matthias von Sommerfeld, sowie Sina und Dominik Widdig (25 Jahre).

Darüber hinaus bedankt sich der TV Blecher herzlich bei allen seinen Mitgliedern für die selbst in den vergangenen zwei Corona-Jahren anhaltende Treue und freut sich sehr verkünden zu können, dass die neue Mitgliederzahl von über 900 Mitgliedern nun über der Anzahl von vor zwei Jahren liegt. Der Verein blickt zuversichtlich auf das bevorstehende neue Halbjahr, welches nach den Sommerferien mit einem gewohnt abwechslungsreichem Wochenprogramm für Jung und Alt startet. Einfach vorbeikommen und ausprobieren!

Erster Wettkampf für die kleinsten Hüpfer 07.06.2022

Mit insgesamt sechs Medaillen konnten die jüngsten Trampolin-TurnerInnen des TV Blecher stolz ihren ersten Wettkampf bestreiten.

An diesem Samstag im Mai, ist die Aufregung ausnahmslos allen Kindern anzusehen. Die 14 Mädels und Jungs sind von Blecher nach Erftstadt gekommen, um hier ihren ersten Wettkampf zu meistern. Die kleine Halle des Ausrichters TV Kierdorf ist gut besucht. Zahlreiche Mamas, Papas, Geschwister und Großeltern wollen das Hüpffestival, den ersten Trampolinwettkampf ihrer Sprösslinge, natürlich nicht verpassen. Die TurnerInnen werden nach Geschlecht sowie der Schwierigkeit Ihrer Übungen unterteilt und bestreiten innerhalb dieser Gruppen Ihren Wettkampf. Für die Kinder ist es das erste Mal, dass sie so viele Zuschauer haben, die ihre wochenlang fleißig einstudierten Übungen beklatschen. Das sorgt für reichlich Nervosität, die jedoch schnell verfliegt, sodass der der TV Blecher am Ende mit 14 stolzen Kindern und sechs Medaillen die Heimreise antreten kann.

Nun bereiten sich die kleinsten TurnerInnen auf ihren zweiten Wettkampf vor, dem Kölner Herbstturnier, dass am 29.10. diesen Jahres vom TV Blecher selbst in Odenthal ausgerichtet wird

Auf dem Trampolin meisterlich geturnt 02.06.2022

haben die jungen NachwuchssportlerInnen des Landesstützpunktes Odenthal Blecher. Gleich drei Rheinische-Meistertitel sicherte sich das Team vom TV Blecher und war damit der erfolgreichste Verein bei den diesjährigen Rheinischen Einzelmeisterschaften, welche am 28.05.2022 in Voerde ausgetragen wurden.

Hoch motiviert und mit neuen Übungen starteten die jungen AthletInnen den Wettkampftag. Etwas Aufregung beim Einturnen bereitete den TurnerInnen anfänglich noch kleinere Schwierigkeiten - doch mit Wettkampfbeginn waren alle sehr konzentriert und präsentierten sich nervenstark.

Vom Kampfgericht wurde die Ausführung, der dargebotenen Pflicht- und Kürübungen, hoch bewertet, sodass persönliche Bestleistungen erzielt wurden. Nach erfolgreichem Abschneiden verabschiedeten sich Lisa Bahr (Jg. 2006), Pauline Schwibbe (Jg. 2010) und Kilian Schmidt (Jg. 2011) als frisch geehrte Rheinische MeisterInnen, hochzufrieden an diesem Wettkampftag.

Auch den „Minis“ gelang es an die Erfolge ihrer erfahreneren VereinskameradInnen anzuknüpfen. So erreichte Alina Pryvorotsky (Jg. 2012) mit neuer Übung sogar den Bronzerang im stärksten Teilnehmerfeld. Helene Hornig (Jg. 2013) steigerte sich, seit ihrer letzten Wettkampfteilnahme auf Rheinsicher Ebene, um zwei Pflichtübungen und erreichte einen hervorragenden 5. Platz. Ella Schmidt (Jg. 2013) übersprang gleich mehrere Übungen und startete bereits mit einer Pflicht der Meisterschaftsklasse. Ihr Mut wurde mit dem großartigen 4. Platz belohnt.

Nun beginnen am Landesstützpunkt Odenthal-Blecher die Vorbereitungen für den Leistungsvoraussetzungstest, welcher nach den Sommerferien geprüft und über dieLandeskaderzugehörigkeit im Jahr 2023 entscheiden wird.

Trampolin: einmal Silber und zweimal Bronze  12.05.2022

Landesstützpunkt Odenthal-Blecher gewinnt 1 Silber- und 2 Bronzemedaillen bei Deutschen Meisterschaften

Am zurückliegenden Wochenende lud der Deutsche Turnerbund zu den Deutschen Meisterschaften der Landesturnverbände ins hessische Rosbach ein

Marcel Meyer, verantwortlich für die Leistungs- und Nachwuchsförderung, nominierte gleich fünf Mannschaften für den Ländervergleich.

Mit Kilian Schmidt (Jg. 2011), Pauline Schwibbe (Jg. 2010), Lisa Bahr (Jg. 2006) und Ella Schmidt (Jg. 2013) als Ersatzturnerin, konnten sich gleich vier TurnerInnen des TV Blecher für die Bestenauswahl des Rheinischen Turnerbundes qualifizieren.  Die vier Landeskader-athletInnen trainieren, mehrmals wöchentlich, gemeinsam am NRW  Landesstützpunkt Odenthal-Blecher.

Kilian Schmidt (10 Jahre) startete, mit neuer Übung und persönlicher Höchstschwierigkeit, in der älteren Altersklasse der 13/14-Jährigen. Die Anspannung der gesamten Mannschaft war besonders groß, da sie nur mit drei, anstelle der üblichen vier Turner, an den Start ging. Um sich eine Chance auf einen der vorderen Platzierungen zu wahren, durfte sich das Team keinen einzigen Übungsabbruch erlauben, da alle drei Einzelwertungen in das Gesamtergebnis einfließen würden. Im Gegensatz dazu konnten sich die Mannschaften mit vier Aktiven einen Patzer pro Durchgang leisten, ohne ihre Platzierung zu gefährden. Doch Kilian zeigte sich nervenstark und turnte konzentriert seine zehnteilige Übung, davon acht unterschiedliche Salti, sicher durch. Seine folgenden Teamkollegen taten es ihm gleich, sodass diese starke Mannschaftsleistung am Ende mit der Bronzemedaille, hinter den Teams aus Hessen und dem Westfälischen Turnerbund, honoriert wurde.

Pauline Schwibbe, in der Altersklasse 11/12 Jahre startend, präsentierte sich mit persönlicher Bestleistung und konnte mit Abstand die meisten Punkte zum Mannschafts-ergebnis beitragen. Bei neun von zehn aneinandergereihten Elementen ihrer Übung, handelt es sich um Salti, tw. mit Schrauben. Pauline präsentierte sich in Bestform und verbesserte ihre bisherige Leistung in den Bereichen: Sprunghöhe, Schwierigkeit und Ausführung. Mit ihrer Einzelwertung beendete sie ihren Wettkampf auf einem hervorragenden zweiten Platz des gesamten Starterfeldes. Nach dem schwer umkämpften Finale behauptete das RTB-Team den Bronzerang, hinter den Mannschaften aus Hessen und Mittelrhein.

Auch Lisa Bahr turnte in der höheren Altersklasse der 17-21jährigen. Ihre Trainerin, Anna Kurtzhals, passte die Übung, speziell an die Anforderung des Wettkampfes, an und stellte sie erst kürzlich neu zusammen. Lisas zehnteilige Übung beinhaltet bereits zwei Doppelsalti und sechs Einfachsalti, tw. mit Schrauben. Als eine der jüngsten Turnerinnen dieser Wettkampf-gruppe war sie besonders aufgeregt. Doch das war völlig unbegründet. In allen drei Durchgängen turnte sie souverän ihre Übungen durch und steigerte sich sogar von Durchgang zu Durchgang. Diese Leistung wurde belohnt. Am Ende erreichte das Team des RTB den Silberrang hinter der Mannschaft aus Niedersachsen und vor dem Bayerischen Turnverband.

Nachwuchsturnerin Ella Schmidt reiste hoch motiviert als Ersatzturnerin nach Hessen, um ihre Mannschaft zu unterstützen. Fokussiert und sicher turnte sich die erst Achtjährige mit ihren Teamkolleginnen ein und präsentierte sehr saubere Übungen, welche bereits vier verschiedene Salti enthielten. Ganz sicher wird die junge Kaderathletin bei den DM 2023 ihren festen Platz in der RTB-Auswahl erhalten.

Nordic Walking Kurs für Anfänger 09.05.2022

Nordic Walking ist ein hervorragendes Ganzkörpertraining – vorausgesetzt man kennt und beherrscht die Technik. Die Gelenke werden in einem gesunden, notwendigen Rahmen be-lastet, allerdings nicht überlastet. Kraft, Ausdauer und Koordination werden verbessert. Nordic Walking ist auch für Menschen mit orthopädischen Problemen geeignet. Der Kurs beinhaltet neben der korrekten Technik auch Materialkunde, Haltungsschulung, Dehn- und Kräftigungsübungen.

Der Kurs beginnt am Freitag, den 03.06.2022 um 17 Uhr in Odenthal-Altenberg, Parkplatz Schöllerhof.  Die Kursdauer beträgt 4 x 90 Minuten. Die Teilnahmegebühr beträgt 20 € für Mitglieder, 32 € für Nichtmitglieder (inklusive Leihstöcke). Die Kursanmeldung ist unter "Kurse" online ausfüllbar. 

Trampolin - mit großem Erfolg zurück 04.05.2022

Ende März haben die aktiven TrampolinspringerInnen des TV Blecher bewiesen, was sie während der Pandemie geübt haben. Bei den „Offenen Kölner Pokalwettkämpfen“ im Trampolinturnen in Nippes haben viele der aktiven TurnerInnen die oberen Plätze erkämpft und sich als gekonnte Springer auf dem Tuch erwiesen. Auch wenn es während des Einturnens noch gewisse Herausforderungen wegen des Sprungtuches zu meistern gab. Bei der Pflicht und auch der Kür schienen diese nicht mehr von Belang. Somit haben die Aktiven sieben Pokale mit nach Hause nehmen können. Wir freuen uns, dass wir so erfolgreich in eine neue Wettkampf-Ära gestartet sind und üben schon jetzt fleißig für alle Kommenden!

Scheine für Vereine 03.05.2022

 

Weiterhin 2-G-Regelung 03.05.2022

Weiterhin gilt bei uns die 2-G-Regelung (mindestens zweimal geimpft oder genesen).

Beim Betreten des Gebäudes sind die Hände zu desinfizieren. Weiterhin gilt die Maskenpflicht (vor und nach der Sporteinheit), die Einhaltung des Mindestabstandes von mindestens 1,5 Metern (beim kontaktfreien Sport) und auch in Warteschlangen.

Bei jeglichen Krankheitssymptomen ist das Betreten der Sportstätte untersagt!

 

Herzliche Einladung zur Jahreshauptversammlung 27.04.2022

Am Donnerstag, den 9. Juni 2022 um 19.30 Uhr laden wir Euch herzlich zu unserer Jahreshauptversammlung in die Gymnastikhalle Blecher ein. Die detaillierte Einladung ist in der Anlage zu sehen.

Spi(el)-Spa(ß)-Spo(rt) Woche in den Sommerferien 31.03.2022

In der 5. Ferienwoche, Montag 25.07.2022 bis Freitag 29.07.2022, startet das abwechslungsreiche und beliebte Ferienprogramm ab 6 Jahren mit Lara und ihrem Team. Die Kinder erwartet viele Sportangebote und jede Menge Spiel und Spaß. Verbindliche Anmeldung bitte bis 30.06.2022 per E-Mail: tvblecher@googlemail.com.

Infos und Anmeldeformular hier:

              

 

      

Nordic Walking Kurs für Anfänger 14.03.2022

Nordic Walking ist ein hervorragendes Ganzkörpertraining – vorausgesetzt man kennt und beherrscht die Technik. Die Gelenke werden in einem gesunden, notwendigen Rahmen be-lastet, allerdings nicht überlastet. Kraft, Ausdauer und Koordination werden verbessert. Nordic Walking ist auch für Menschen mit orthopädischen Problemen geeignet. Der Kurs beinhaltet neben der korrekten Technik auch Materialkunde, Haltungsschulung, Dehn- und Kräftigungsübungen.

Der Kurs beginnt am Freitag, den 01.04.2022 um 17 Uhr in Odenthal-Altenberg, Parkplatz Schöllerhof.  Die Kursdauer beträgt 4 x 90 Minuten. Die Teilnahmegebühr beträgt 20 € für Mitglieder, 32 € für Nichtmitglieder (inklusive Leihstöcke). Die Kursanmeldung ist unter "Kurse" online ausfüllbar. Infos bei Susanne Gardeweg (Nordic Walking Instructor), Tel. 02202/43471

Kurse Kapow und Zumba Kids  04.03.2022

Am Montag, 7. März und am Dienstag, 8. März beginnen wieder die Kurse mit Kathrin. Zumba können wir mittwochs leider nicht mehr anbieten.

 

Pilates-Kurse 16.01.2022

Die Pilates-Kurse dienstags um 20.00 Uhr und mittwochs um 9.30 Uhr und 10.30 Uhr können zur Zeit leider nicht stattfinden.

 

Nachruf Gisela Kropp 12.01.2022

Der Turn-Verein Blecher 04 e.V. nimmt in dankbarer Erinnerung Abschied von seinem Ehrenmitglied

                                                    Gisela Kropp

Gisela war seit 1965 Mitglied in unserem Verein. In dieser Zeit hat sie sich um die Belange der Kinder-Abteilung gekümmert, die sie auch ins Leben gerufen hat. Die Betreuung der Kindergruppen und Eltern-Kind-Gruppen waren für sie immer eine Herzensangelegenheit. Sie war 31 Jahre Kinderwartin und 30 Jahre als Sportabzeichenwartin, auch im Gemeindesport-verband tätig. Mit ihren Ideen hat sie ungeheuer positiv im Verein mitgewirkt und auch im Vorstand erfolgreich mitgearbeitet.

Ihre Verdienste wurden durch die Verleihung der goldenen Ehrennadeln von Turn-Verein Blecher, Kreissportbund, Turnverband Köln und Rheinischer Turnerbund gewürdigt.

Für uns, besonders dem Vorstand wird sie immer ein Vorbild und unvergesslich bleiben.

Unsere aufrichtige Anteilnahme gilt ihren Töchtern und deren Familien.

Odenthal im Januar 2022

Geschäftsführender Vorstand                                                          Ältestenrat

 

F r o h e  W e i h n a c h t e n !  19.12.2021

Der TV Blecher dankt allen Mitgliedern und Freunden für ihre Treue 

und wünscht eine besinnliche Weihnachtszeit, ein frohes Fest

und einen guten Rutsch in ein gesundes und bewegtes Jahr 2022!

Neues Kursprogramm ab Januar 2022 13.12.2021

Mit dem Start des neuen Jahres beginnen wieder neue Kurse beim TV Blecher. Unter der Rubrik Kurse sind alle Informationen über die ab Januar gültigen Kurse entnehmen. Die Formulare für die Kurse sind ganz einfach unter Kursanmeldungen online ausfüllbar. Für SIE und IHN, für Jung und Alt, am Vormittag und auch am Abend finden zahlreiche Kurse statt. Ob rhythmisch, fetzig oder auch entspannend, jeder, der sich sportlich betätigen möchte, wird beim TV Blecher fündig.

 

Trampolinasse auch beim RTB-Pokal erfolgreich 19.11.2021

5x Gold und 2x Silber lautet die Erfolgsbilanz für den Landesstützpunkt in Odenthal und bestätigt die hervorragende Nachwuchs- und Leistungsförderung des TV Blecher.

Am ersten Novemberwochenende fungierte der TV Voerde, unter Einhaltung eines strengen Hygienekonzeptes, als Gastgeber für die Rheinischen Pokalwettkämpfe. Nach langer Wettkampfpause freuten sich die jungen Sportler*innen ganz besonders über die gebotene Teilnahmemöglichkeit. Entsprechend groß war die Aufregung, erstmalig in diesem Jahr vor Publikum turnen zu dürfen.

Für Helene Hornig (Jg. 2013) und Polly Mathilda Kolec (Jg. 2012) war es die erste Wettkampfteilnahme überhaupt und die Nervosität groß. Doch dafür gab es keinen Grund, denn nach sicheren und sauberen Übungen im Pflicht- und Kürdurchgang beendeten die Wettkampf-Debütantinnen das Finale auf den Rängen eins und zwei liegend.

Ella Schmidt (8 Jahre) überzeugte mit besonders eleganten Pflicht- und Kürübungen. Die Kampfrichter waren sich einig und belohnten die Ausführung mit Bestnoten. Nach dem Finale turnte sich Ella auf den Silberrang.

Alina Pryvorotsky (Jg. 2012), wechselte erst kürzlich die Sportart und damit zum Landesstützpunkt Odenthal. Erfolgreich präsentierte sie ihr Können, indem sie bereits zwei unterschiedliche Saltos in ihren Übungen zeigte.

Kilian Schmidt (Jg. 2011) führte den Zuschauern gleich sechs unterschiedliche Saltos in seiner zehnteiligen Kürübung vor und erreichte mit persönlicher Höchstschwierigkeit und großem Punktevorsprung den ersten Platz seiner Wettkampfklasse.

Pauline Schwibbe (Jg. 2010) und Luzi Seibler (Jg. 2009) zeigten routinierte und sehr saubere Übungen. Das Kampfgericht bewertete die dargebotenen Leistungen der jungen Turnerinnen mit Höchstnoten. Je mit persönlichen Bestleistungen erreichten sie am Ende Gold- und Silberrang in ihrer Altersklasse.

Lisa Bahr (Jg. 2006) präsentierte mit Doppelsalto und Salto-Schrauben-Kombinationen ihre besonders schwere Übungen nahezu fehlerfrei. Ihr Mut wurde mit dem Erreichen des ersten Platzes belohnt.

Nach dem großartigen Abschneiden sehen sich die jungen Nachwuchstalente bestens vorbereitet auf den bevorstehenden Kadertest, zu welchem Marcel Meyer, verantwortlich für die Leistungs- und Nachwuchsförderung im Rheinischen Turnerbund, am 5. Dezember geladen hat. U. a. wird ein umfangreicher Leistungsvoraussetzungstest über die Landeskaderzugehörigkeit in 2022 entscheiden.

Erfolgreich beim Ländervergleich im Trampolinturnen 10.11.2021

Am letzten Oktoberwochenende richtete der Hessische Turnverband im Sportkomplex der Stadt Rüsselsheim den Pokalwettkampf der Landesturnverbände aus.

Marcel Meyer, verantwortlich für die Leistungs- und Nachwuchsförderung nominierte für den Rheinischen Turnerbund drei Mannschaften für die Deutschen Meisterschaften der Landesturnverbände.Mit Kilian Schmidt (Jg. 2011), Pauline Schwibbe (Jg. 2010) und Lisa Bahr (Jg. 2006) konnten sich gleich drei Turner/innen des TV Blecher, alle am Landesstützpunkt Odenthal trainierend, für diese Bestenauswahl qualifizieren.

Kilian Schmidt startete im Mixed-Team, bestehend aus insgesamt vier Turner/innen, der Altersklasse 9 und 10 Jahre. Trotz großer Aufregung wuchs, der auf vier gesetzte Schüler, über sich hinaus und konnte mit persönlicher Bestleistung, das zweitbeste Ergebnis seiner Mannschaft erzielen. Die Teamleistung wurde am Ende mit der Silbermedaille, hinter dem Team aus Niedersachsen, belohnt. Auf dem Bronzerang landete die Mannschaft des Westfälischen Turnerbundes.

Auch Pauline Schwibbe, in der Altersklasse 11 und 12 Jahre, weiblich startend, präsentierte sich mit persönlicher Bestleistung und konnte die meisten Punkte zum Mannschaftsergebnis beitragen. Leider reichte das nicht ganz für einen Medaillenrang, sodass sich die Mannschaft des Rheinischen Turnerbundes am Ende knapp auf dem vierten Platz, hinter den Teams aus Niedersachsen (Platz 1), Hessen (Platz 2+3) einordnen musste.

50 Jahre Mitgliedschaft - eine wahre Leistung! 14.10.2021

50 Jahre in einem Turnverein, das ist eine wahre Leistung! Über diese Auszeichnung konnten sich Karl Noreiks und Wolfgang Sauerteig bei der feierlichen Überreichung der Ehrenurkunden und goldenen Nadeln auf der Jahreshauptversammlung des TV Blechers freuen. 40 Jahre Mitgliedschaft ist auch nicht gerade wenig. Darüber freuten sich Christa Nerreter und Hans Gehrke. Elke Schumacher wurde für 25 Jahre Mitgliedschaft geehrt.

Weitere Jubilare, die bei der Verleihung nicht anwesend sein konnten, sind: Ingrid Kraneis (50 Jahre), Ursula Böhm (40 Jahre), Regina Ohlig (40 Jahre), Sabine Stegemann (40 Jahre), Stephanie Jacker (25 Jahre), Rike Wöste (25 Jahre), Hedemarie Hecht (25 Jahre) und Ina Oberringer (25 Jahre).

Bereits seit 2017 ist der Turnverein anerkannter Stützpunktverein „Integration durch Sport“. Miriam Kretzer vom Kreissportbund überreichte dem Vorsitzenden Dr. Bernd Pugell eine Wandplakette für diese Position im Rheinisch-Bergischen Kreis.

Wieder Ballsport für Kinder 27.09.2021

Nach den Herbstferien, am 26.10.2021 beginnen wieder unsere Ballsportgruppen für Kinder. Immer dienstags um 16.00 Uhr und um 17.00 Uhr kickt unser Übungsleiter Mohamad mit ballsportbegeisterten Kindern im Grundschulalter.

Auch in den bereits bestehenden Ballsportgruppen für Jugendliche, dienstags um 18.00 Uhr und um 19.00 Uhr sind noch Plätze frei.

Voraussetzung zur Teilnahme ist eine Vereinsmitgliedschaft. Es kann aber auch vorher zweimal geschnuppert werden.

Die Kinder hatten viel bei Spaß bei SpiSpaSpo 07.09.2021

Nachdem 2020 SpiSpaSpo leider aufgrund der Corona-Pandemie ausgefallen ist, ist der TV Blecher dieses Jahr mit voller Power in die SpiSpaSpo Woche 2021 gestartet. In der 5. Sommerferienwoche fanden 30 Kinder ihren Weg in die Halle in Blecher und freuten sich auf fünf Tage volles Programm.

Am Montag starteten die Kinder mit Trampolin und Fußball, auch wenn nicht jedes Kind jede Sportart mochte, hat jeder alles ausprobiert. Am Dienstag ging es weiter mit Leichtathletik und Ballsportarten. Mittwochs war eigentlich immer der Tag, an dem ein Ausflug gemacht wurde, da aber leider die Ausflugsorte vom Hochwasser stark beschädigt wurden, wurde ein Alternativprogramm organisiert. Die Kinder meisterten in 4 Gruppen eine Schnitzeljagd über den gesamten Schulhof und bemalten anschließend T-Shirts, tatsächlich landete die meiste Farbe auf den T-Shirts und nicht auf den Kindern. Am Donnerstag ging es weiter mit Badminton und Kinderyoga und Freitag wurde die Woche mit einem großen Parcours und verschiedenen Spielen abgeschlossen.

Jeden Nachmittag verließen die Kinder die Halle verschwitzt und mit einem Lächeln im Gesicht. Die meist gestellte Frage der Kinder in der Woche war nicht, was für Sportarten noch anstehen, sondern was es denn zum Mittagessen gibt bzw. wann es das nächste Mal etwas zu essen gibt, obwohl es dreimal über den Tag verteilt Essen gab.

Die Woche war ein voller Erfolg, das SpiSpaSpo-Team bedankt sich noch einmal für das Vertrauen und hofft, nächstes Jahr wieder mit vielen Kindern eine Sportwoche machen zu können.

Informationen zur nächsten Freizeit unter: SpiSpaSpo@gmx.de .

Rollstuhlsport 26.08.2021

Der Turnverein Blecher mit Halle und Außenanlage ist gut erreichbar und besonders für Menschen mit Einschränkung vorbereitet, wie eigene Umkleide, Dusche und Toilette - alles ebenerdig und rollstuhlgerecht. Wir können vieles ermöglichen und passen uns auf Interessierte an, wobei alle körperlichen Bereiche angesprochen werden, mit Spiel, Kraft, Geschicklichkeit und Ausdauer. Sogar Bogenschießen und Tischtennis könnten angeboten werden. Der Verein hat feste Übungszeiten im Programm aber je nach Situation können Möglichkeiten für Sport gemeinsam gesucht werden.

Interessierte melden sich über E-Mail bei guenterbartel@t-online.de mit Stichwort: Rollisport

Neuer Kurs beim TV Blecher: STRONG NationTM  21.06.2021

STRONG NationTM ist ein revolutionäres, hochintensives 60-Minuten-Workout für den ganzen Körper, bei dem jede einzelne Cardio- und Muskeltrainingsübung zu speziell produzierter Musik ausgeführt wird. Das Ergebnis ist eine Transformation des ganzen Körpers. Bevor der Kurs nach den Sommerferien losgeht, bietet der Verein vorab in den Ferien zwei kostenlose Schnupperstunden an: mittwochs, der 07.07.2021 und der 28.07.2021 jeweils um 19 Uhr in der Gymnastikhalle Blecher

Das komplette Kursprogramms ist unter Kurse zu sehen. Für SIE und IHN, für Jung und Alt, am Vormittag und auch am Abend finden zahlreiche Kurse statt.  Ob rhythmisch, fetzig oder auch entspannend, jeder, der sich sportlich betätigen möchte, wird beim TV Blecher fündig. Die Anmeldungen für die Kurse sind dort ganz einfach online ausfüllbar. 

Auch mit finanzieller Unterstützung von Leader (Leader ist ein europäisches Förderprogramm, mit dem Ziel ländliche Gebiete zu fördern und zu entwickeln) bietet der Turnverein Rollstuhlsport mit verschiedenen Ballspielen und Bogenschießen auf der neuen Sportanlage an. Somit sind die Inklusionskurse ohne Gebühren.

 

TV Blecher ist jetzt auf Instagram 08.06.2021

 www.instagram.com/tv_blecher/

 

Nordic Walking Kurs für Anfänger 31.05.2021

Nordic Walking ist ein hervorragendes Ganzkörpertraining – vorausgesetzt man kennt und beherrscht die Technik. Die Gelenke werden in einem gesunden, notwendigen Rahmen be-lastet, allerdings nicht überlastet. Kraft, Ausdauer und Koordination werden verbessert. Nordic Walking ist auch für Menschen mit orthopädischen Problemen geeignet. Der Kurs beinhaltet neben der korrekten Technik auch Materialkunde, Haltungsschulung, Dehn- und Kräftigungsübungen.

Der Kurs beginnt am Freitag, den 04.06.2021 um 17 Uhr in Odenthal-Altenberg, Parkplatz Schöllerhof.  Eine Einheit dauert 90 Minuten, der Kurs findet 4 mal statt. Die Teilnahmegebühr beträgt 20 € für Mitglieder, 32 € für Nichtmitglieder (inklusive Leihstöcke). Infos und Anmeldung bei Susanne Gardeweg (Nordic Walking Instructor), Tel.: 02202/43471. 

 

SpiSpaSpo-Woche voraussichtlich im August 22.04.2021

Wir trauen uns und planen das abwechslungsreiche und beliebte Ferienprogramm mit Lara und ihrem Team in der 5. Sommerferienwoche. Wir hoffen, dass die Corona-Situation es dann zulässt und wir wieder viele Kinder mit unserem Sportangebot glücklich machen können.

Die Info und das dazugehörige Anmeldeformular hier:

              

 

      

Große Freude über 6 Kaderplatzierungen 06.01.2021

Zum Jahresausklang darf die Trampolinabteilung auf ein überaus erfolgreiches Jahr zurückblicken. Gleich eine Bundeskader-, sowie fünf Landeskadernominierungen lautet die positive Bilanz. Nach langer Verletzungspause gelang Luis Hagen das Comeback. Der 15-jährige Jugend-WM-Finalist und mehrfache Deutsche Meister zählt zu den bundesweit zehn besten Nachwuchsathleten der Altersklasse "bis 21 Jahre". Markus Thiel (Bundeshonorartrainer Nachwuchs) nominierte Luis für den Bundeskader 2021. Aktuell bereitet er sich auf die Qualifikation für die Jugend EM 2021 vor, welche in Sotschi stattfinden soll. Auch auf Landes-ebene konnte das junge Team des TV Blecher großartige Erfolge verzeichnen: Pauline Schwibbe, Kilian Schmidt, Luzi Seibler, Lisa Bahr und Jana Korus erreichten allesamt Landeskader-Status. Nesthäkchen Ella Schmidt (7 Jahre) erfüllte den Leistungsvoraussetzungs-test ebenfalls. Die gute Nachwuchsarbeit des TV Blecher honorierte der LSB mit der Anerkennung eines gemeinsamen Leistungsstützpunktes, zusammen mit dem TV Winterhagen. Zukünftig können die hoffnungsvollen Nachwuchssportler/innen gleich an zwei bestens ausgestatteten Standorten trainieren. Ein qualifiziertes und erfahrenes Trainerteam begleitet, fördert und unterstützt die Athlethen/innen bestmöglich.

Trampolinabteilung erneut erfolgreich 05.11.2020

Bei den Rheinischen Pokalwettkämpfen in Kempen erreichten alle Aktiven des TV Blecher das Finale.  Nach einer langen Wettkampfpause, bedingt durch die Corona-Pandemie, konnte der RTB-Pokal ausgetragen werden. Insgesamt teilgenommen haben 8 Vereine des Rheinischen Turnerbundes, darunter die Leistungsgruppe des TV Blecher. 

Pauline Schwibbe (Jg. 2010) präsentierte die schwerste Pflichtübung ihrer Wettkampfklasse 13. Von Beginn an setzte sie sich an die Spitze des Teilnehmerfeldes. Auch im anschließenden Kürdurchgang verteidigte sie die Führung souverän und zog ungefährdet in das Finale der besten Fünf ein. Dort turnte Pauline ebenfalls die schwerste Kür und verteidigte den ersten Platz. Mit großem Punktevorsprung wurde sie Rheinische Pokalsiegerin.

In der Wettkampf-klasse 11 starteten mit Luzi Seibler (Jg. 2009) und Jana Korus (Jg. 2008) gleich zwei Turnerinnen des TV Blecher. Nach einer Verletzungspause konnte Jana mit sauberen Pflicht- und Kür-Übungen in das Finale der besten Acht einziehen und erreichte am Ende einen guten fünften Rang. Luzi lag nach ihrer Pflichtübung auf dem Bronze-Rang. Im Kürdurchgang konnte sie sich noch steigern, erzielte persönliche Bestleistung und verbesserte sich auf den zweiten Platz. Im abschließenden Finaldurchgang zeigte sie sich wiederholt nervenstark und erreichte den Silberrang.

Kilian Schmidt (Jg. 2011) startete als jüngster Teilnehmer des TV Blecher in der Wettkampfklasse 14. Seit seiner letzten Wettkampfteilnahme, vor der Corona-Pause, konnte Kilian die Schwierigkeit seiner Übungen deutlich steigern. Mit neuer Pflicht turnte er sich sogleich auf den Silberrang. Eine kleine Unsicherheit im Kür-Durchgang wurde zwar mit zwei Punkten Abzug durch das Kampfgericht geahndet, jedoch reichte sein komfortables Punkte-Polster aus, um seinen Vorkampf auf Platz zwei liegend abzuschließen. Kilians Finalübung gelang wieder sicher, sodass seine Leistung mit Silber belohnt wurde.

Aus einer anderen Perspektive erlebte der mehrfache Deutscher Meister und Jugend-WM-Finalist, Luis Hagen, den diesjährigen RTB-Pokal. Der erfahrene Ausnahmeathlet des TV Blecher, der nur kurz zuvor die Leistungsvoraussetzungen zur Aufnahme in den Bundeskader 2021 vollumfänglich erfüllte, stand dem jungen Team, gemeinsam mit Anna Kurtzhals, diesmal als Betreuer zur Seite.

Großartige Ergebnisse für die Trampolinabteilung 23.10.2020

Beim Bundeskadertest in Frankfurt konnten gleich beide Athleten, Luis Hagen und Pauline Schwibbe, mit Bestleistungen überzeugen und auf Anhieb alle Vorgaben vollumfänglich erfüllen. An drei aufeinanderfolgenden Tagen wurden unter strengen Hygiene-Auflagen die Leistungsvoraussetzungen (Bundeskader) bestehend aus den Bereichen: Beweglichkeit, Kraft, Grundlagenausdauer, Bodenkomplexübung, sowie Sprunghöhe, Technische- und Trampolinbewegungsnorm geprüft.

Für den erfahrenen Turner Luis Hagen (mehrfacher Deutsche Meister und Jugend-WM- Finalist) stellte der diesjährige Test jedoch eine besonders große Herausforderung dar: Fast genau ein Jahr zuvor zog sich der 15-Jährige eine schwere Verletzung am Sprunggelenk zu. Diese hatte ein achtmonatiges Trainingsverbot am Trampolin, sowie die daraus resultierende Absage der Jugend-WM in Tokio, für die er sich frühzeitig qualifizierte, zur Folge. Mit viel Geduld und Disziplin folgte über viele Wochen ein sorgfältig abgestimmtes und intensives Aufbau-Training. Der lang ersehnte Trainingseinstieg am Großgerät währte jedoch nur drei Wochen. Dann kam der „Lockdown“ und die erneute Zwangs-Pause! Insgesamt blieben demAusnahmeathleten nur ganz wenige Trainingseinheiten zur Vorbereitung.

Vereinskameradin Pauline Schwibbe (Jg. 2010) war die jüngste aller Teilnehmer/innen. Entsprechend groß war die Aufregung, handelte es sich schließlich sowohl um ihre Test-Premiere, als auch um ihre erste Präsentation überhaupt auf Bundesebene. Doch Sorge, Unsicherheit und Aufregung stellten sich als völlig unbegründet heraus. Beide Sportler des TV Blecher konnten souverän ihre Leistungen auf den Punkt genau abrufen. Sie erzielten persönliche Bestleistungen, übertrafen mit Leichtigkeit die Punktevorgaben und erfüllten ebenfalls auch bereits die erforderlichen Trampolinnormen. Der Sprung in den Bundeskader 2021 ist für die hoffnungsvollen Nachwuchssportler des TV Blecher damit in greifbare Nähe gerückt. Nun hoffen beide, dass sie ihre aussichtsreichen Positionen auch weiterhin behaupten können und am Jahresende zu den je 10 Bestplatzierten (m/w) zählen.

Nur zwei Wochen später lud Marcel Meyer (verantwortlich für die Leistungs-  und Nachwuchs-arbeit im RTB) zum Landeskader-Test nach Bergisch Gladbach ein. Die Mindestanforderungen waren mit dem Erreichen von 96 Punkten im Leistungsvoraussetzungs-Test, sowie dem Nachweis einer vorgegebene Mindest-Übung auf dem Trampolin definiert. Vom TV Blecher nahmen Ella Schmidt (Jg. 2013), Luzi Seibler (Jg. 2009) und Kilian Schmidt (Jg. 2011) am Landeskader-Test teil. Alle drei Turner/innen toppten mit großem Abstand die 96 Punkte-Hürde.  Kilian, der nur wenige Wochen zuvor von der TTS/Bergisch Gladbach in die Leistungs-gruppe des TV Blecher wechselte, erlernte dort innerhalb kürzester Zeit die geforderten Trampolin- Elemente und konnte dadurch, ebenso wie auch Luzi, schon die Mindestübung auf dem Trampolin nachweisen.  Lisa Bahr (Jg 2006) präsentierte bereits ihre Trampolin-Übung und erreichte die erforderliche Mindestpunktzahl. Zusammen mit ihrer Vereinskameradin Jana Korus (Jg. 2008) wird sie den Test im Dezember absolvieren. Das Trainerteam des TV Blecher ist sehr stolz auf das Abschneiden seiner Schützlinge, zumal diese, bedingt durch die Corona-Situation, erst viele Wochen später das Training und die Vorbereitung aufnehmen durften, als es beispielsweise Stützpunkten möglich war.

Nachruf 13.10.2020

Wir trauern um unser Mitglied

DR. MANFRED MENGEL

Geb. 26.04.1940         gest. 29.09.2020

Seit 1999 war er Mitglied im Turn-Verein Blecher 04 e.V. Davon hat er 18 Jahre ehrenamtlich im Vorstand teils als Pressewart und auch als Schriftwart mitgearbeitet. Bei der Vorstands-arbeit war er stets sachlich und ein ausgleichender Gesprächspartner.

In seinen Sportgruppen war er besonders aktiv beim Laufen und der Gymnastik. Bei jeder Veranstaltung hat er immer gerne mitgemacht und alle hilfsbereit unterstützt.

Der Vorstand und alle Sportkameraden werden seine angenehme, ruhige Art vermissen.

Unsere aufrichtige Teilnahme gilt seiner Familie.

Turn-Verein Blecher 04 e.V.

                            Dr. Bernd Pugell                               Hans Gehrke

                              Vorsitzender                                     Ältestenrat

Inklusion - Miteinander Sport beim TV Blecher 15.06.2020

Unter diesem Motto hat der TV Blecher das neue Kursprogramm mit Start nach den Sommerferien herausgebracht. Mit finanzieller Unterstützung von Leader (Leader ist ein europäisches Förderprogramm, mit dem Ziel ländliche Gebiete zu fördern und zu entwickeln) bietet der Turnverein Rollstuhlsport mit verschiedenen Ballspielen und Bogenschießen auf der neuen Sportanlage Blecher an. Somit sind die Inklusionskurse ohne Gebühren. Des Weiteren bietet das Kursprogramm wieder die altbekannten Kurse wie Beckenbodengymnastik, Step Aerobic, Drums Alive, Tanzen, Tai Chi Quan, Pilates, Zumba, Kapow, Box/Fitness-Training und Nordic Walking an. Unter www.tvblecher.de sind alle Informationen über das aktuelle Kursprogramm sowie weitere Angebote zu entnehmen.

Aussetzung des gesamten Sportbetriebs 14.03.2020

Mit der Ausbreitung des Corona-Virus in Deutschland hat das Land Nordrhein-Westfalen gestern entschieden, alle Schulen und Kindertagesstätten ab Montag, 16.03.2020 bis zum Ende der Osterferien zu schließen. Aufgrund dieser Entwicklung hat der Vorstand des TV Blecher beschlossen den gesamten Trainings- und Kursbetrieb ab Montag 16.03.2020 bis zum 19.04.2020 vorbeugend einzustellen. Der Kreissportbund des Rheinisch-Bergischen Kreises hat den Sportvereinen ebenfalls empfohlen, aufgrund der Rücksprache mit dem Landessportbund NRW den Übungs- und Sportbetrieb ruhen zu lassen. Wir bitten alle Mitglieder und Kursteilnehmende um Verständnis für die recht kurzfristige Mitteilung und hoffen, dass alle gesund durch diese nächsten Wochen kommen.

Zwei neue Fußballtore 10.03.2020

Mit freundlicher Unterstützung des Fördervereins der Grundschule Burg Berge in Odenthal konnte der TV Blecher zwei neue Fußballtore kaufen. In Anwesenheit des Vorsitzendens des Fördervereins der Grundschule, Michael Hirt, wurden die Tore am 17.02.2020 übergeben. Mit den neuen Toren kann sowohl der TV Blecher als auch die Fußball AG der Grundschule den Spaß am Ballsport, insbesondere von Kindern im Alter von 8 bis 10 Jahren, weiter fördern. Das Foto zeigt die Kinder der Fußball AG sowie deren Trainer Horst Wissen (hinten links),  Arno Hemsing (zweiter von rechts) sowie Günter Bartel vom TV Blecher, der die Tore überreicht hat.  

Kölner Herbstturnier im Trampolinturnen 20.12.2019

Wie schon in den letzten Jahren nahmen auch in 2019 wieder zahlreiche Turnerinnen und Turner der Trampolinabteilung des TV Blecher am Kölner Herbstturnier teil, das am 30. November mit sehr viel Engagement im heimatlichen Odenthal ausgetragen wurde. Im Gegensatz zu vielen anderen Turnieren wurden hier die Wettkampfklassen nicht nach Altersgruppen eingeteilt, sondern nach den geturnten Übungen. In der Wettkampfklasse (WK) 1 weiblich erreichte Melina Höfer mit der Übung P3 den dritten Platz, Alexandra Erhardt wurde Vierte. In der WK 2 lief es für den TV Blecher noch erfolgreicher, hier wurde mit Emilia Matkowitz als Erste, Laura Schmitz als Zweite und Lena Sophie Becker als Dritte gleich das gesamte Treppchen für die P4 belegt. Die WK 3 (P5 bis P7) wurde auf Grund der Menge an Meldungen in ältere und jüngere Turnerinnen unterteilt. In der Gruppe Jahrgang 2006 und älter gingen elf Turnerinnen an den Start, Kaja Sonneborn und Luisa Eckelt waren hier als Fünfte bzw. Siebte im Finale vertreten. Bei den Springerinnen Jahrgang 2007 und jünger mit insgesamt 17 Teilnehmerinnen lief es noch besser, Pauline Schreiner erreichte hier den zweiten Platz, und Nele Bonneß, Talea Breitsohl und Laura Korus waren mit den Plätzen 4 bis 6 ebenfalls im Finale vertreten, das Luna Loth, Jennifer Drzymalla, Jill Helsper und Yola Brune leider verpassten. In der WK 4 (P8 und M5) erreichte Anne Peters ebenfalls einen starken zweiten Platz, und Jasmin Breeger stieg als Dritte mit ihr auf das Treppchen. Louisa My-Tam Bui verpasste dieses als Vierte nur knapp, und auch Julia Sander stand als Achte mit im Finale, während Nele Fritzsche und Lena Kukoll dieses nach kleinen Fehlern verfehlten. Auch in der WK 5 mit den schwierigsten Übungen (M7 bis W11) erreichte eine Turnerin des TV Blecher das Podest, Madeleine Remmert wurde hier Dritte. Erfolge gab es auch bei den männlichen Turnern zu feiern. In der WK 3 stand Tim Neubuß hier als Bester ganz oben auf dem Podest, auf das auch Erik Döpper als Dritter klettern durfte. Ergänzt wurde das gute Abschneiden von Jonas Matkowitz und Lian Romanowski auf Rang 4 und 5, während es für Milo Romanowski nicht für das Finale reichte. Auch in der WK 4 wurde ein Sieg verbucht, Niklas Matkowitz wurde hier Erster und Jonathan Konrad komplettierte den Erfolg auf Rang 2. Insgesamt war es somit wieder ein erfolgreiches Turnier für den TV Blecher mit 3 Gold-, 4 Silber- und 5 Bronze-Platzierungen.

Henry Witt und Tjorben Zießler auf dem Podest 03.12.2019

Am 23.11.2019 hatte der SV Bergfried Leverkusen zum 2. Frieda & Friedolin-Einsteigerturnier eingeladen. Mit 4 Spielern nahm der TV Blecher daran teil. Im Jungeneinzel U9 ging Henry Witt an den Start, bei den U11ern kämpften Vincent Werner und Fabius Rehbann um die Punkte, und in der Altersklasse U15 wurden die Odenthaler von Tjorben Zießler vertreten. Henry konnte sich durch drei starke Siege den Gruppensieg sichern und stand somit in der KO-Runde. Nach zwei weiteren erfolgreichen Runden traf er im Halbfinale auf Florian Reischl vom ausrichtenden Verein. Henry konnte den ersten Satz gewinnen und lag auch im zweiten Satz in Führung, als sein Gegner noch einmal alle Kräfte mobilisierte und das Spiel drehte. Im dritten Satz spielte Henry dann wieder sehr konzentriert und konnte diesen mit 21:13 gewinnen. Somit stand er verdient im Finale, wo er auf Silas Segler traf, der bereits sehr viel Turniererfahrung mitbrachte. Hier musste sich Henry trotz toller Leistung in zwei Sätzen geschlagen geben. Aber auf seinen zweiten Platz von 21 Spielern kann er mehr als stolz sein. Tjorben machte seine Sache im Jungeneinzel U15 ebenfalls sehr gut. Bei seinem ersten Turnier erkämpfte er sich nach drei tollen Spielen den dritten Platz in dieser Altersklasse. Genau wie Henry wurde er dafür mit einer tollen Urkunde und einem sehr schönen Pokal belohnt. Im Jungeneinzel U11 zeigten Fabius und Vincent ebenfalls eine ganz starke Leistung und belegten am Ende die Ränge 8 und 9.

Trampolin-Nachwuchs erfolgreich 26.11.2019

Am 9. November 2019 wurde erstmals der Christian-Stapf- Pokal zu Ehren des letztes Jahr völlig unerwartet im Alter von 50 Jahren verstorbenen Trainers der Teams aus Willich und Kempen ausgetragen. Die Trampolinabteilung des TV Blecher nahm mit sieben Zweier-Teams am Synchron-Wettbewerb in Willich teil. In der Wettkampfklasse (WK) 4 der Jugendturnerinnen Jahrgang 2003 bis 2006 freuten sich Anne Peters und Madeleine Remmert über den ersten Platz von neun Teams, und das tolle Ergebnis wurde optimal ergänzt von Lena Kukoll und Julia Sander auf dem zweiten Rang. In der WK 7 der Schülerinnen (2007-2012) schrammten sowohl Luna Loth und Jill Helsper als auch Emilia Matkowitz und Laura Korus mit Platz vier und fünf zwar am Podest vorbei, erreichten beide aber das Finale, das My-Tam Bui und Pauline Schreiner auf Platz sieben leider verpassten. Erfolgreich lief es in der WK 8 der Schüler (2007-2009), in der Jonathan Konrad und Niklas Matkowitz die Pokale für den ersten Platz in Empfang nahmen. Milo Romanowski und Tim Neubuß erreichten hier Rang fünf. Insgesamt war es in jedem Fall ein erfolgreicher Samstag für die stets motivierten TeilnehmerInnen des TV Blecher mit zwei Siegen und einem zweiten Rang.

Bestleistungen im Trampolin 22.11.2019

Am zurückliegenden Wettkampfwochenende trafen sich knapp 100 Sportler zum Flummi-Turnier, welches vom Radevormwalder Turnverein ausgetragen wurde. Von der Kadergruppe des TV Blecher nahmen Kilian Schmidt (Jg. 2011), Pauline Schwibbe (Jg. 2010), Jana Korus (Jg. 2008), sowie Lisa Bahr (Jg. 2006) an der Veranstaltung teil. Besonders aufgeregt ging Nachwuchsathlet Kilian als erster an den Start, da er den Salto in seiner Übung zeigen wollte. Das Debut gelang ihm auf Anhieb, sowohl im Pflicht-, als auch im anschließenden Kürdurchgang. Mit einem hervorragenden 2. Platz beendete er seinen erst zweiten Wettkampf. Auch Pauline hatte sich für diesen Wettkampf viel vorgenommen. Sie präsentierte als einzige, mit einer M7, die mit Abstand schwierigste Pflichtübung in ihrer Wettkampfklasse. Bei 8 der 10 aneinandergereihten Pflichtelemente handelt es sich um unterschiedliche Saltos mit und ohne Schrauben. Mit Bravour meisterte die Grundschülerin diese Herausforderung. Jana zeigte sich in Bestform und konnte zum Jahresende eine deutliche Steigerung nachweisen. Mit sehr sauberen und routinierten Übungen, erzielte sie Bestwerte von den Kampfrichtern und behauptete sich gegen die leistungsstarke Konkurrenz. Am Ende sicherte sie sich verdient, mit einem deutlichen Vorsprung von 2,5 Punkten, den Goldrang. Lisa toppte die Erfolgssträhne des TV Blecher sogar noch. Ebenfalls mit neuer Kürübung und deutlich gesteigerter Schwierigkeit, gelang ihr nicht nur der Sprung auf Platz 1 ihrer Wettkampfklasse; sie trug sogar den Gesamt-Tagessieg mit nach Hause. Lisa erreichte mit 54,9 Punkten das höchste Wettkampf-Ergebnis aller Teilnehmer und wurde dafür gesondert geehrt. Das junge Team profitierte an diesem Tag ebenfalls von der Betreuung durch Luis Hagen. Mit seiner langjährigen Wettkampferfahrung konnte der mehrfacher Deutsche Meister und WM-Finalist des TV Blecher die Aufregung der Sportler deutlich minimieren. „Das war ein großartiger Wettkampf! Das Trainerteam ist überglücklich und sehr stolz auf ihre Athleten“, resümierte Abteilungsleiterin Angie Büth. Im Dezember blickt die kleine Talentschmiede des TV Blecher nun optimistisch auf den bevorstehenden Kadertest, bei dem sich die Athleten noch einmal in verschiedenen sportlichen Bereichen behaupten müssen und hoffen anschließend auf die Nominierung in den Landeskader 2020 durch den verantwortlichen Landestrainer. Ein kleiner Wermutstropfen trübt jedoch die überaus erfolgreiche Wettkampfsaison des TV Blecher: Bundeskaderathlet Luis Hagen erholt sich aktuell noch von einer schweren und langwierigen Verletzung und musste die Jugend-WM in Tokio, für die er sich mehrfach souverän qualifizierte, leider absagen. Doch Aufgeben ist keine Option für Luis! Nach über 4-monatiger Trainingspause, wird das Ausnahmetalent versuchen, den Leistungsvoraussetzungstest beim DTB in Frankfurt zu absolvieren, um sich erneut für den Bundeskader 2020 zu qualifizieren und den Anschluss zurück an die Spitze nicht abreißen zu lassen. Nachwuchs ist im TV Blecher jederzeit herzlich willkommen! Bei Interesse am Leistungstraining/Trampolin können gerne Termine zum Probetraining abgestimmt werden. Wenden Sie sich bitte hierfür direkt an die Abteilungsleiterin: angie.bueth@web.de

Vielseitigkeitsturnier war ein voller Erfolg 10.11.2019

Am 3. November 2019 richtete der TV Blecher in der Dreifachsporthalle des Schulzentrums Odenthal ein Vielseitigkeitsturnier für sport- und badmintonbegeisterte Kinder der Altersklasse U11 aus. Das Vielseitigkeitsturnier sprach junge Nachwuchsspieler an, die neben dem Badmintonspielen auch Spaß an verschiedenen Geschicklichkeitsübungen hatten. Deshalb stellten die Teilnehmer ihr Können nicht nur bei einem kleinen Badmintonturnier, sondern auch bei mehreren Koordinationsübungen und einem großen Parcours unter Beweis. Bei diesem Turnier wurde erstmals auch ein B-Feld für Grundschüler angeboten, die bisher noch keine großen Badmintonerfahrungen gesammelt haben. 44 Kinder, unterteilt in 4 Gruppen, bewältigten die verschiedenen Aufgaben mit großem Spaß und Begeisterung, sie kämpften lautstark und fröhlich um jeden Ball, jeden Treffer und jede Sekunde beim abschließenden Parcours. Jede Gruppe wurde hierbei von 1-2 Jugendspielern aus der Badmintonabteilung  des TV Blecher durch das Turnier begleitet. Die beiden Organisatoren Sascha Rettberg und Mirco Illert vom Badmintonverband NRW  führten souverän durch das Turnier, so dass nach ca. 5 Stunden die Sieger feststanden. Alle Kinder wurden bei der Siegerehrung mit einer tollen Urkunde und einem leckeren Weckmann für ihren Einsatz belohnt. Die drei Erstplatzierten bekamen zusätzlich noch einen Pokal bzw. eine Medaille. Auch die kleinen Teilnehmer aus den Reihen des TV Blecher konnten sich über tolle Ergebnisse freuen: Im B-Feld schaffte Oskar Brockert den Sprung auf`s Treppchen und durfte sich über den 3. Platz freuen. Im A-Feld erreichte Vincent Werner Rang 4, dicht gefolgt von Henry Witt auf Platz 5. Bei den Mädchen im A-Feld durften sich Leni Miletic und Ceyda Istanbullu ebenfalls über die Plätze 4 und 5 freuen.

Neben dem großen Spaß und dem tollen Abschneiden der „Blecher-Kinder“ freute sich Cheftrainerin Nadine Mazur auch darüber, dass viele Eltern und  Helfer mit großem Engagement das  abwechslungsreiche Turnier unterstützt haben.  „Solch ein Turnier auszurichten ist natürlich ohne zahlreiche und fleißige Helfer nicht möglich. Deshalb geht ein großes Dankeschön an alle Helfer, die beim Auf- und Abbau, bei der Betreuung der einzelnen Gruppen, an der Turnierleitung oder an der Cafeteria geholfen haben und für die große Auswahl an Speisen gesorgt haben.“

Erfolgreiches Wochenende für Hendrik Nadler 24.09.2019

Bei der Bezirksvorentscheidung (BVE) im Badminton in Oberpleis sicherte sich Hendrik Nadler mit seinem Doppelpartner Jonas Polley vom TV Refrath durch drei glatte Zweisatzerfolge den Turniersieg im Jungendoppel U17. Zu Beginn hatten die Beiden noch leichte Abstimmungs-probleme, doch dann kamen sie immer besser ins Spiel und dominierten durch ihr aggressives Netzspiel alle Partien. Durch ihren Turniersieg sind Hendrik und Jonas für die Verbands-vorentscheidung (VVE) qualifiziert. Auch im Einzel der Jungenkonkurrenz U17 sicherte sich Hendrik Nadler durch vier Siege und eine Niederlage die Teilnahme an der VVE in Refrath. Till Berning vertrat den TV Blecher in der Jungenkonkurrenz U 13. Trotz großem Kämpferherz und guter Leistung reichte es für ihn nicht zur direkten Qualifikation zur VVE, als erster Nachrücker darf er aber doch auf die Teilnahme in Refrath hoffen. Bereits im Vorfeld qualifiziert waren Aiyana Mazur im ME U15, Selina Nadler im ME U17, Selina Nadler und Lina Rudolph im MD U17, Selina und Hendrik Nadler im Mixed U 17, Lenz Fischer und Julian Schwibbe im JE U15 sowie Dominik Putzki im JE U19. Der TV Blecher freut sich auf viele spannende Spiele am ersten Oktoberwochenende in Refrath.

TV Blecher gewinnt den 1. Odenthaler Heimatpreis 01.09.2019

Mit dem Projekt „Heimat – Lebensqualität und Verbundenheit erleben“ erhält der der TV Blecher den 1. Odenthaler Heimat-Preis. Der „Heimat-Preis“ ist eine Initiative der Landesregierung Nordrhein-Westfalen, um in Kommunen herausragendes Engagement von Menschen für die Gestaltung der Heimat vor Ort in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken. Im Dezember des letzten Jahres hat der Gemeinderat beschlossen, den durch das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen geförderten 1. Odenthaler Heimat-Preis, auszuschreiben. „Heimat zu haben, heißt unsichtbare Wurzeln in sich zu tragen, egal wo ein Mensch herkommt, egal wo sie oder er hingeht.“ Dieses Zitat des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen war die Basis für die Projektidee des TV Blecher. „Wir wollen die unsichtbaren Wurzeln sichtbar machen und die Verbindungen zwischen diesen Wurzeln und der heutigen Heimat Odenthal aufzeigen“, so Projektleiterin Karin Pugell, „auch Menschen, die schon langjährig in Odenthal leben, tragen in sich Wurzeln aus anderen Heimaten und jeder verbindet mit dem Begriff „Heimat“ eigene Assoziationen, Gefühle, Gerüche und Bilder.“

Spi-Spa-Spo-Woche war ein voller Erfolg 22.08.2019

Die diesjährige Spi-Spa-Spo-Woche des TV Blecher war ein voller Erfolg. Über 30 Kinder und Jugendliche nahmen an 5 Tagen an unterschiedlichen Sportarten und Spielen teil und verbanden diese mit besonders viel Spaß. Ganz hervorragend organisiert wurde die Woche von Lara Fleischer und ihrem Team. Die Übungsleiter des TV Blecher brachten den Kindern die Sportarten Tischtennis, Badminton, Abenteuerparcours, Trampolin, Leichtathletik, Fußball und Tanzen bei. Um nicht nur verschiedene Sportarten kennen zulernen, sondern auch die Kultur etwas zu erforschen, ging es beim Ausflug zum Schloss Morsbroich, wo sie einen Tag lang auf spannende Weise Kunst erforschen und selbst zum Künstler werden konnten. Auch nächstes Jahr wird SpiSpaSpo wieder stattfinden. Interessenten können sich gerne bei spispaspo@gmx.de in den Verteiler für den neuen Termin eintragen lassen.

Odenthal is(s)t Multi-Kulturell  

Nicht erst seit dem großen Flüchtlingsstrom 2015 wohnen in unserem schönen Odenthal Bürger mit vielfältigen kulturellen Wurzeln. Gemeinsam kochen überwindet viele Barrieren. Es begegnen sich fremde Kulturen – im Gespräch, beim Sport, Spielen, Tanzen und am Herd.

Im Hinblick darauf hat der TV Blecher im Rahmen des Integrationsprojektes in Zusammenarbeit mit der Offenen Jugendarbeit, der Gemeinde Odenthal, dem Arbeitskreis Asyl ein Kochbuch mit dem Titel „Über den Tellerrand schauen – International kochen in Odenthal“ herausgebracht.

Das Kochbuch ist in der Geschäftsstelle des TV Blecher für 5 Euro zu erwerben. Der Erlös wird für weitere Aktivitäten im Rahmen des Integrationsprojekts vom TV Blecher verwendet.



Datenschutzerklärung